Das Meer diente dem dänischen Erfinder als Inspirationsquelle für sein Herzblut: dem Skin Gin.

Die Idee zu seinem ganz persönlichen Gin kam dem gebürtigen und heute in Hamburg wohnhaften Dänen Martin Birk Jensen im August 2014 beim Tauchen im Meer.

Auch das gut einprägsame Logo seines „Skin Gin“ ist eindeutig mediterran geprägt.

Ein filigran gezeichneter Anker schmückt die von einer bayerischen Familienmanufaktur produzierten und einzeln mit Lederfolie oder Kunstlederhaut umwickelten Glasflaschen.

Jedoch nicht nur äußerlich, auch gerade geschmacklich sollte sich sein Gin deutlich von den anderen im Handel erhältlichen Sorten unterscheiden.

Tasting & Nosing

Beim ersten Eindruck nimmt die Nase einen deutlichen Duft von Minze war, der überraschenderweise passend von fruchtigen Aromen wie Grapefruit und einer kräftigen Zitrusnote unterstrichen wird.

So dominant die Minze auch wirkt, der Gin bleibt mild in der Nase und vermittelt ein bewusst mediterranes & frisches Feeling.

Der Wacholder bleibt pur verkostet diplomatisch im Hintergrund, während die marokkanische Minze im Mund eine angenehme Frische bewirkt.

Fruchtige und zitrische Noten komplettieren den Geschmack.

Koriander und Wacholder bilden einen mittellangen Abgang.

Treffend ist hier in der Tat „mediterran“ und fruchtig mit einem würzig und bitter-süßen Abgang.

Nase: frisch & fruchtig – Minze, Zitrone, Orange, Grapefruit

Zunge: frisch/fruchtig & würzig – Minze, Zitrone, Orange, Koriander, Wacholder

passende Tonic Water & Cocktails

Zum Mixen eines Skin Gin Tonic empfehlen die Hersteller die Tonic Water Fever Tree Mediterranean Tonic Water  oder den Klassiker Thomas Henry.

Von uns probiert mit dem:

Das Aqua Monaco betonte bewusst die fruchtigen und zitrischen Noten, was einen recht klassischen Gin Tonic erzeugte.

Mit dem zurückhaltenden Fever Tree, lässt sich in der Tat ein mediterraner Eindruck auf dem Gaumen nieder. Der Wacholder, die Minze und auch die Zitrone beherrschen die angenehm milde Gesamtkomposition.

Mit dem Barker & Quin ergab sich ein fruchtig-würziger Drink mit minzigem Grundtenor.

Letzte Aktualisierung am 4.12.2022 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Mit einer frischen Orangenzeste und/oder einem kleinen Zweig Rosmarin garniert, entfalten sich der milde Geschmack und die Aromen besonders gut.


Altländer Fizz

  • 6 cl Skin Gin
  • 4 cl frischer Zitronensaft
  • 1,5 cl Zuckersirup / Gomme 
  • 1 Eiweiß

Für diese fruchtige und erfrischende Gin Fizz Variante werden alle Zutaten in einen Cocktail Shaker gegeben und für mindestens 15 Sekunden hart geschüttelt.

Den Altländer Fizz nun in ein Highball-Glas abseihen und mit Soda und naturtrüben Apfelsaft auffüllen.


Skin Gin Tea Kiss

Tea Kiss Cocktail mit Himbeeren und Skin Gin

  • 4 cl Skin Gin Tea Kiss 
  • Schweppes Premium Mixer Hibiskus
  • Apfelscheiben, Himbeeren und Minze

Eine leckere Gin-Tonic Variante mit dem Tea Kiss Gin. Den Gin und Eis in ein Sekt- oder Highballglas  geben und mit dem Barker & Quin Hibiskus Tonic* aufgießen.

Garniert wird mit Apfelscheiben, Himbeeren und Minze.


Gerade für klassische Gin Cocktails wie der erwähnte Gin Fizz dem Tom Collins, einem Dry Martini, Negroni aber auch dem French 75 passt der Skin Gin als Zutat.


Herstellung & Botanicals

Milde, frische und fruchtige Noten schwebten Jensen als aromatische Eckpunkte vor.

Schnell favorisierte er als innovatives Alleinstellungsmerkmal die marokkanische Minze, die wegen ihres dominanten Charakters bislang bei der Gin Herstellung eher keine Rolle gespielt hatte.

Aus der besagten Minze werden ätherische Öle gewonnen, die dann in das Weizendestillat eingebracht wird.

Als zusätzliche Botanicals wählte er passend hierzu:

  • Orangen,
  • Limetten,
  • Koriander,
  • Pink Grapefruit,
  • Wacholder und Zitronen.

Gemeinsam mit dem im bekannten Obstanbaugebiet Altes Land ansässigen Destillateur-Meisters Arndt Wessel reiften die Idee und die ersten Versuche, bis schließlich Probe 21 genau das erwünschte Ergebnis erbrachte.

Der Erfolg dieses Gins sollte nicht lange auf sich warten lassen.

Skin Gin Flaschen im Test & Tasting

Bei der Auswahl und Verarbeitung der genannten Pflanzenauszüge aus Deutschland, Spanien, Sizilien und Vietnam herrschen größte Sorgfalt und absolutes Qualitätsbewusstsein.

Der Produktionsort ist bis heute die Gemeinde Jork im Zentrum des Alten Landes südwestlich von Hamburg.

Im März 2015 wurde „Skin Gin“ erstmals auf der Fachmesse für Hotellerie, Gastronomie und Catering „Gastrovision“ in Hamburg der Öffentlichkeit präsentiert.

In den folgenden ca. zweieinhalb Jahren konnten Martin Birk Jensen und sein Team mehr als 65.000 Flaschen in Deutschland, Österreich, der Schweiz, Belgien, den Niederlanden, Großbritannien, Skandinavien sowie Island, Litauen, Singapur, Macau und Hongkong verkaufen.

Der überraschend neuartige Gin aus dem Alten Land fand auch unter den bekannten Sternen- und Fernsehköchen Tim Mälzer, Jörg Müller und Frederique Morel Gefallen.


Gin der sich weiterentwickelt

Im Blog der Firma berichten die Hersteller regelmäßig von neuen Produktpräsentationen im In- und Ausland.

Die verschiedenen Geschenksets sind die perfekte Aufmerksamkeit für Freunde oder Familienmitglieder.

Ganz besonders edel daher kommt etwa auch die stark limitierte Cask Edition Overproof  in der handgearbeiteten Halbliter-Flasche mit Bullaugen sowie grüner Lederoptik und goldfarbenen Folienprägungen.

Hierfür wird der Gin ganze 12 Monate lang im Weißwein- bzw. Süßweinfass ausgebaut und erhält dadurch einen ganz speziellen Charakter.

Die 51 Prozent Alkohol zeigen sich erstaunlich sanft und mild, die Holzfasslagerung verleiht dem Gin zusätzliche schöne Noten und viel Tiefe.

Ab einer Mindestbestellmenge von 100 Flaschen kann man sich den erfrischend „minzigen“ Gin auch als eigene Edition mit persönlichen Farbkombinationen und gewünschtem Logo produzieren lassen.

Unser Fazit: weniger Wacholder, viel Minze

Neben dem eher untypischen, außergewöhnlichen Geschmack fällt gerade das Design der Flaschen wirklich ins Auge.

Untypisch da Wacholder hier bei weitem keine große und eine eher unterstützend/ergänzende Rolle spielt.

Wem der Gin Mare gefällt und Minze in seinen Drinks etwas abgewinnen kann, der wird den Skin Gin mögen. Klassische Gin Fans, sollten ihn zunächst probieren bevor sie zuschlagen.

Birk Jensen hat hier ein insgesamt rundes Produkt auf den Markt gebracht, das man sich für stolze 40 € / 0,5 L ins Ginregal stellen, oder bei Fernweh vom letzten Mittelmeerurlaub gönnen kann.

Letzte Aktualisierung am 4.12.2022 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Erhältlich ist dieser Gin in diversen Onlineshops, u.a. auf Amazon oder Wacholder-Express:

 


Bildcredit: Skin Gin

 

*Link auf Wacholder Express

zuletzt aktualisiert am 05.11.2022