Der beerige Glory of Silence Black Gin im Test & Tasting

Schwarzer Gin? Auch das gibt es, wie der Glory of Silence Black Gin beweist. Wir haben die Neuheit aus Eppingen in Baden-Württemberg probiert und zwar ausführlich! Tasting & Nosing In der Nase ist der schwarze Gin sehr fruchtig und beerig. Eine gewisse Würze schwingt, zusammen

Der beerige Glory of Silence Black Gin im Test & Tasting2020-09-25T13:09:58+00:00

Amuerte Coca Leaf Gin mit Kokablättern & Drachenfrucht

Eine mit Gold überzogene Flasche, welche einen Totenkopf ziert, aus Belgien stammt und mit echten Kokablättern versehen ist. Wer in der heutigen Gin-Welt dachte, er hätte schon alles gesehen, wird spätestens mit dem Amuerte Coca Leaf Gin eines Besseren belehrt. Doch wissen wir mittlerweile, dass

Amuerte Coca Leaf Gin mit Kokablättern & Drachenfrucht2020-08-10T13:21:35+00:00

KI NO BI Kyoto Dry Gin – ein würzig komplexer Japaner im Tasting

In Kyoto destilliert und abgefüllt, ist der KI NO BI ein trockener, fruchtig-würziger Gin mit spürbarem japanischen Charakter. Gerade die Region um Kyoto offenbart lokal wachsende Zutaten, wie die Yuzu, Sansho Pfeffer oder den berühmten Uji Tee. Tasting & Nosing In der Nase sehr frisch

KI NO BI Kyoto Dry Gin – ein würzig komplexer Japaner im Tasting2020-07-31T20:42:48+00:00

Uncle Val’s Peppered Gin aus Kalifornien im Test & Tasting

Darf's mal etwas anderes sein? Das dachten wir uns zumindest beim Anblick und Probieren des Uncle Val's peppered Gin. Eine nicht alltägliche Flasche mit einem für Gin wirklich untypischen Geschmack. Gebrannt wird dieser würzig-rauchige Tropfen übrigens in Sonoma, einer Kleinstadt in Kalifornien. Nur wie macht

Uncle Val’s Peppered Gin aus Kalifornien im Test & Tasting2019-10-18T19:45:11+00:00

Huckleberry Gin: von Heidelbeeren & echter Freundschaft

Gebrannt im Schwarzwald in klassischen alten Kupferkesseln, haben wir mit dem Huckleberry Gin einen recht jungen, heidelbeerlastigen Tropfen im Tasting. Ein in der Basis fruchtige-beeriger Dry Gin, handgemacht und traditionsreich - doch wie schmeckt er? Geschichte & Herstellung des Huckleberry Gin In Auftrag gegeben wird

Huckleberry Gin: von Heidelbeeren & echter Freundschaft2020-04-30T20:32:40+00:00
Advertisements

Jinzu Gin: Britischer Gin mit einem japanischen Twist

Der Jinzu Gin vereint den traditionellen Wacholdergeschmack von Gin mit dem Aroma des japanischen Reisweins Sake. Dennoch handelt es sich hier keineswegs um einen Mainstream-Gin, sondern um einen auf Zitrusnoten, Wacholder und Kirschblüten basierenden Tropfen Englisch, schottisch, japanisch... Der Jinzu entstand im Rahmen eines Wettbewerbes.

Jinzu Gin: Britischer Gin mit einem japanischen Twist2020-05-27T14:35:18+00:00

Berliner Brandstifter Gin – Mit Crowdfunding zum Hauptstadt-Gin

Berliner Brandstifter Gin ist ein relativ junger Premium-Gin aus der Bundeshauptstadt. Er wird seit 2013 gebrannt und kommt in von Hand durchnummerierten Flaschen ins Haus. Der Gin hat eine etwas ungewöhnliche Entstehungsgeschichte, über die dieser Artikel Aufschluss geben soll. Außerdem verraten wir Details über das

Berliner Brandstifter Gin – Mit Crowdfunding zum Hauptstadt-Gin2020-07-28T16:43:06+00:00

44 Star Gin Deluxe – Ein Pfälzer fernab des Mainstreams

Bereits vor zehn Jahren entdeckte der Winzer und ausgebildete Destillateur Dominic Stern aus dem kleinen Dorf Hochstadt in der Pfalz seine Liebe zum Gin. Nachdem er eine Vielzahl von Gins probiert hatte, war er fest entschlossen einen eigenen Gin zu produzieren. Die Geschichte & Idee

44 Star Gin Deluxe – Ein Pfälzer fernab des Mainstreams2019-01-02T11:10:36+00:00

Hendricks Gin & die Geschichte von Gurkensandwiches im Rosengarten

Der im Jahr 2000 eingeführte Hendrick's Gin aus Schottland blickt auf eine lange Tradition zurück. Weniger klassisch, eher extravagant und eben anders... Hier klärt sich die Frage warum die Gurke ausnahmsweise in den Gin Tonic passt und wie man den mild-blumigen Schotten am besten genießt.

Hendricks Gin & die Geschichte von Gurkensandwiches im Rosengarten2020-06-06T17:11:54+00:00
Nach oben