Mit dem Konkani haben wir einen exotisch angehauchten, fruchtig-würzigen Gin aus Deutschland im Glas.

Mango, Curacao, feine Zitrusnoten und würzig herbere Aromen geben den Ton in diesem New Western Gin an.

Wir haben den Mango-Gin probiert und stellen euch den Konkani Gin in diesem Tasting ausführlich vor.
Liquid Director Gin Club

Tasting & Nosing

In der Nase ist der Konkani enorm fruchtig. Zitrusnoten, Mango und Curacao dominieren den Geruch mit ergänzend würzigen Noten. Die Mango gibt hier auf jeden Fall den Takt an.

Der Gin präsentiert sich im Nosing überwiegend fruchtig, leicht süßlich und etwas würzig. Wacholder nahmen wir dabei kaum bis gar nicht wahr.

Auf der Zunge setzen sich die fruchtigen Eindrücke aus der Nase fort. Wir nehmen sofort Mango und weitere Orangen- und Zitrusaromen war.

Es ist ein Geben und Nehmen zwischen fruchtigen Nuancen der Mango, Zitrone und eher würzig-herberen Noten.

Wer meint, dass die Fruchtnoten in einem süßen Gin enden, den müssen wir – zu unserer Freude –  an dieser Stelle enttäuschen.

Der Abgang ist würzig-fruchtig und nur geringfügig scharf. Der Wacholder hält sich leider etwas bedeckt, blieb aber zumindest nuanciert in Erinnerung.

Nase: fruchtig-frisch & würzig – Zitrone, Bitterorange, Mango, Kurkuma / Ingwer

Zunge: fruchtig-würzig – Mango, Zitrusnoten, Angelikawurzel, Kurkuma

passende Tonic Water & Cocktails

Für den passenden von Mango-Noten gestreiften Gin Tonic, haben wir uns 3 verschiedene Tonic Water vorgenommen und sie mit dem Konkani kombiniert:

Das Thomas Henry Tonic überzeugt hier wieder einmal als Alleskönner. Die Fruchtnoten kommen gut zur Geltung, aber im Hintergrund werden auch die würzig-herben Ansätze des Wacholders zumindest flankiert und man merkt, dass man einen Gin-Tonic im Glas hat.

Die beiden Dry Tonic Water heben gerade die Mango und Bitterorangenaromen hervor.

Das Swiss Mountain Spring Tonic geht hier aufgrund der feinperligeren Kohlensäure noch etwas subtiler vor. Insgesamt wird der Drink mit beiden Fillern fruchtig-herb und etwas weniger süß.

Letzte Aktualisierung am 25.07.2021 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API


Dieser Gin macht passt zu ebenso fruchtigen Gin Cocktails. Im Gimlet zwar etwas weniger klassisch, dafür enorm fruchtig & süß-sauer.

Kokani Gimlet Cocktail Rezept

Zutaten:

Alle Zutaten auf Eis in einem Shaker gut schütteln, anschließend in ein gekühltes Martiniglas oder einen Tumbler abseihen. Das Verhältnis zwischen Gin, Lime Juice und Limettensaft muss man für sich selber finden. Mit einem 3:1:1 Verhältnis sind wir ganz gut gefahren.

Der frische Limettensaft kombiniert sich gut mit den leicht bitteren und fruchtigen Anklängen von Mango und Curacao im Kokani Gin. Eine schöne Kombination aus Frische und süß-sauren Nuancen.

Ebenfalls eine passable Zutat für einen Pegu Club, French 75, Bees Knees, The Last Word oder Singapore Sling.

The Last Word

Last Word Cocktail mit Konkani Gin

Zutaten:

Auch wenn dieser über 100 Jahre alte und enorm kräftige Drink einen ebenso kräftigen Gin voraussetzt, brachte der Konkani hier eine herb-fruchtige Basis mit. Wir wichen minimal vom Grundrezept ab und erhöhten den Gin-Anteil. Damit setzte er sich auch gegen den Chartreuse durch.

Alle Zutaten werden in einen Shaker gegeben und zusammen mit Eis gut geschüttelt. Anschließend in ein vorgekühltes Martiniglas  abseihen.


Story & Herstellung

Was macht man, wenn man in einem Palmenparadies in Goa in Indien ist und gleichzeitig Gin liebt? Ganz einfach, man versucht einen Gin zu kreieren, der den geneigten Gin-Liebhaber dieses Urlaubsfeeling spüren lässt.

Und was hat Konkani mit Goa zu tun? Nun, Konkani ist die meistverwendete Sprache an der Westküste Indiens.

Der Konkani verbindet bewusst und geschickt Aromen aus fernen Ländern und verpackt diese in einer schick gestalteten Flasche mit Mandala.

Gebrannt in Petershausen, kommt dieser New Western Gin mit einer Trinkstärke von 42 % Vol. in die 0,5 L Flasche.

Botanicals

Folgende klassische und zum Teil exotische Botanicals kommen u.a. in den Konkani:

  • Wacholder
  • Zitrone
  • Mango
  • Curacao / Pomeranze (Bitterorange)
  • Tamarinde
  • Kurkuma
  • Litsea Cubeba (Lorbeergewächs)
  • Angelikawurzel

Fazit

Ein Gin, der vor allem Fans von fruchtigen, exotischen und leicht würzig angehauchten Tropfen schmecken wird.

Wer Mangoaromen und angenehme Zitrusnoten mit einem Touch Orient sucht, der wird mit dem Konkani Goa Inspired Gin fündig.

Wacholderpuristen und Liebhaber klassischer, wuchtiger Gins, werden vermutlich enttäuscht.

Uns gefiel die gut umgesetzte Kombination aus frischen und fruchtigen Aromen in Verbindung mit würzig-herben Anklängen. Tatsächlich der ideale Tropfen für den Sommer am Grill.

Letzte Aktualisierung am 24.07.2021 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Erhältlich ist der Konkani u.a. auf Amazon oder im Shop von Wacholder Express:

Konkani Goa Inspired Gin 0,5 L


Titelbild: Konkani Gin

Cocktailfoto: by Nikita Tikhomirov on Unsplash

 

Disclaimer & Kennzeichnungspflicht

Aufgrund der Kennzeichnungspflicht sind wir dazu verpflichtet diesen Beitrag als Werbung zu deklarieren. (Telemediengesetz §6)

Bei diesem Produkttest handelt es sich um Probierflaschen, die uns vom jeweiligen Hersteller kostenlos zum Testen zur Verfügung gestellt wurden.

Die Bewertung der Produkte erfolgt nach eigenem Ermessen – die Produktproben haben keine Auswirkung auf unsere persönliche Bewertung und Meinung!