Bei dem in der deutschen Stadt Emmendingen im Schwarzwald von dem Unternehmen Jovi International Trading UG in traditioneller Handarbeit hergestellten Dry Gin handelt es sich um einen Gin, der sich nicht nur im Inland, sondern auch im Ausland einen Namen gemacht hat.

Der 45-prozentige Schwarzwald Dry Gin wird in 500 Milliliter fassenden Flaschen, die den alten Apothekerflaschen sehr ähnlich sind, angeboten.

Geschichte & Herkunft des Dry Gins V-Sinne

Die Herstellerfirma Jovi International Trading UG kreierte aufgrund ihrer starken Verbundenheit zu ihrer Heimat, dem Schwarzwald, und inspiriert durch die „Sage vom Hirschsprung im Höllental“ den interessanten V-Sinne Dry Gin. In dieser Sage wollte ein Ritter einen stattlichen Hirsch erlegen. Von Todesangst getrieben, übersprang das Tier eine Schlucht mit einer Breite von neun Metern und einer Höhe von bis zu 130 Metern. So entkam er seinem Peiniger.

Dieser Hirsch, wie auch die Schlucht, ziert als Zeichnung das vordere Etikett der Flasche. Der V-Sinne Schwarzwald Gin wird nach einer streng vertraulichen Rezeptur durch einen Master Destillateur in kleinen Chargen liebevoll per Hand produziert.

V-SINNE Gin | Schwarzwald Dry Gin - Feel the Black Forest |...
  • V-SINNE GIN: Probiere die unverwechselbare Kombination aus Tradition, Schwarzwald und Exotik
  • HANDCRAFTED: Die Herstellung des V-SINNE Gin erfolgt in liebevoller Handarbeit. Sogar das Etikett der...
  • 31 Botanicals: Aus insgesamt 31 geheimen Zutaten baut sich ein unvergleichliches Aroma beim Genießen...

Der V-Sinne Gin erinnert nicht nur mit seinen waldigen Noten an die nach Harz duftenden Nadelhölzer des Schwarzwaldes, sondern er entführt den Genießer auch auf eine sinnliche Reise durch dessen Täler mit grünen Wiesen, vorbei an riesigen Steilhängen, rauschenden Wasserfällen und aus der Eiszeit stammenden Seen.

Genießt man den Gin mit geschlossenen Augen, so wird man die fünf Geschmackssinne süß, sauer, bitter, salzig und umami (köstlich), neu entdecken. Aus diesem Erleben heraus resultiert der Namen des Produktes „V-Sinne“ Gin.

Die Botanicals des V-Sinne Gins

Die Destillateure der Herstellerfirma verwenden 31 handverlesene und sehr sorgfältig ausgewählte frische Botanicals. Dazu gehören qualitativ hochwertige Zutaten, wie die für den Schwarzwald typischen Fichtensprossen, Berberitzen und Heidelbeeren sowie biologisch angebaute Wacholderbeeren und verschiedene Zitrusfrüchte, Kräuter und Gewürze.

Die genaue Zusammensetzung der Botanicals ist jedoch ein streng gehütetes Geheimnis. Sie lässt sich nur, wie auch der V-Sinne Gin Test zeigte, anhand der besonderen Geschmacksaromen erahnen.

Die Herstellung

Der V-Sinne Dry Gin wird traditionell in Handarbeit hergestellt. Dies betrifft die Vorbereitung und das Einlegen der Botanicals in hochwertigen Alkohol ebenso, wie den Destillationsvorgang, die Abfüllung und Beschriftung der Etiketten für die Flaschenrückseite.

Um einen hochwertigen Gin zu erhalten, werden die Zutaten nach dem Mazerieren (einweichen) von einem Masterdestiller in einer kleinen kupfernen Kolonnendestille schonend und langsam destilliert. Bei der sogenannten Dampfinfusion per Geistkorb wird der entstandene, nach oben steigende alkoholische Dampf durch Schichten frischer Botanicals geleitet, wobei er deren feine Aromen aufnimmt.

Zucker oder künstliche Aromen werden nicht hinzugefügt, wodurch ein authentischer Trinkgenuss garantiert ist.

Gebrannt wird in kleinen Chargen von 100 Flaschen. Jede Charge wird jemandem gewidmet. Dies können Namen von Gemeinden, Städten oder anderen Orten, die sich im Schwarzwald befinden, sein. Aber auch Sondereditionen, wie Unternehmen, sind auf Wunsch möglich.

Nachdem der Gin mithilfe von Trinkwasser auf die gewünschte Trinkstärke von 45 Prozent Alkoholanteil gebracht worden ist, wird er per Hand in dunklen Flaschen mit einem Fassungsvermögen von einem halben Liter, die an alte Apothekerflaschen erinnern, abgefüllt, mit einem Korken verschlossen und etikettiert.

V-Sinne Gin Tasting & Nosing

In der Nase präsentiert sich der V-Sinne schon nach dem Ziehen des Korkens als ein feiner, interessanter Duft, der neben einer schwachen Wacholdernote an frischen Waldboden, gepaart mit Aromen, die an Gurke, Dill, Senfsaat und Kiefern erinnern. Im Hintergrund sind nur ganz leichte Zitrusnoten erkennbar.

Gibt man ihm etwas Luft, kommen Beeren und eine schärfere Alkoholnote hinzu.

Am Gaumen überzeugt er durch ein komplexes Zusammenspiel aus fruchtigen Wacholder- und Waldbeeren, Kräutern sowie würzigen Tannennadeln, aber auch Zitronenschale und Anklänge, die an eingelegte und frische Gurken sowie gemahlene Senfkörner erinnern, unterstreichen dezent das komplexe Aroma.

Im Abgang und im Nachhall ist der V-Sinne Dry Gin eher weich und geringfügig scharf.

passende Tonic Water

Für einen V-Sinne Dry Gin Tonic ist darauf zu achten, dass Tonicwasser mit Bedacht und nicht zu dominant auszuwählen, was der Vergleich mit verschiedenen Fillern auch bestätigte. Anzuraten ist ein Indian Tonicwasser, wie Thomas Henry, Fentimans oder das Fever Tree Indian Tonicwater.

FENTIMANS Tonic Water 24 x 200ml
  • 24x 200 ml
  • DPG Einwegpfand
  • Erfrischender Mix aus Zitronengras, Kaffernlimettenblätter, Rohrzucker

Design & Aufmachung

So außergewöhnlich wie der Geschmack des V-Sinne Dry Gins ist, so unverwechselbar ist auch die Gestaltung seiner Flasche mit einem Fassungsvermögen von einem halben Liter. Sie besteht aus dunklem Glas und erinnert mit ihrer Oberfläche an Tautröpfchen oder aufsteigende Bläschen. Ihre Form ähnelt einer alten Apothekerflasche, die mit einem Korken verschlossen und mit einem Etikett auf der Vorder- und Rückseite versehen ist.

Auf dem Etikett der Vorderseite der Flasche befindet sich eine Zeichnung, auf der der Hirsch und die Schlucht aus der Schwarzwaldsage vom „Hirschsprung im Höllental“ zu sehen sind. Außerdem sind der Produktname „V-SINNE“, der Herkunftshinweis „ FEEL THE BLACKFOREST“ und die Herstellungsart „HANDCRAFTET“ auf ihm zu finden.

Fazit

Der Dry Gin „V-Sinne“ ist durch die Verbundenheit der Herstellerfirma zum Schwarzwald kreiert worden. Er wird in kleinen Batches in traditioneller Handarbeit produziert. Sein Geschmack findet bei Ginliebhabern die es würzig-beerig und weniger wacholderlastig mögen, sicherlich großen Anklang.

Er ist pur getrunken ebenso ein Genuss, wie als Cocktail oder Longdrink mit Tonicwater oder Eis. Durch die ansprechende Form und Gestaltung der Flasche fällt der V-Sinne Dry Gin aus dem Schwarzwald Liebhabern dieses Getränkes sofort ins Auge.

Um diesen unvergleichbaren Gin genießen oder die Ginsammlung erweitern zu können, erfordert es für eine Flasche mit einem Inhalt von einem halben Liter nur eine Investition von unter 35 Euro. Gefunden auf Amazon  und bei Wacholder-Express im Onlineshop.

Wacholder Express


Bildcredit: V-Sinne Gin