Dry Gins/ Destilled Gins Gin-Sorten

Nordés Atlantic Galician Gin – ein spanisches Unikat von höchster Qualität

Der Nordés Atlantic Galician Gin ist der einzige Gin, der in Vedra in Galizien im Nordosten Spaniens auf Basis eines Vierfach-Destillates aus der regionalen Weißweintraube Albariño von dem Unternehmen Atlantic Galician Spirits SOC, Ltda. hergestellt wird. Er präsentiert sich sehr mild, frisch und blumig. Aber auch eine leichte salzige Meeresprägung weist er aufgrund seiner Herkunft aus der keltischen Region Spaniens in Atlantiknähe auf. Der 40-prozentige Nordés Gin ist ein „maritimer Gin“, der auch als temperamentvoll mit harmonischen Zügen bezeichnet werden kann.

Nordés Nordes Atlantic Galician Gin Limited Edition (1 x...
  • Farbe- Klar.
  • Nase- Blumig, Zitronen, Rosmarin, Zimt, Hauch von Wacholder.
  • Geschmack- Mild, frisch, fruchtig, Blumen, Noten von Wacholder und Koriander.

Die Geschichte und Entstehung des Nordés Gins

Die Geschichte des Nordés Atlantic Gin begann mit der Idee zweier Menschen, einen galicischen Gin aus Zutaten, die zu 100 Prozent aus der Region stammen, zu kreieren. Der Sommelier und Nariz de Oro 2004 des Sternerestaurants „Pepe Vieira“ Xoan Torres Cannas sowie der Winzer aus der Region Adegas und Vinedos via Romana in Galizien setzten diese Idee unter Mitwirkung des Brennmeisters Joseph Alvela in die Tat um. So wurde im Jahre 2012 die Destillerie „Atlantic Galician Spirits“, ein Tochterunternehmen des spanischen Familienunternehmens „Osborne Group“, dessen Tradition bis in das Jahr 1772 zurückgeht, gegründet. Hier produzierten sie nach der eigenen Rezeptur, die nach mehreren Brennversuchen dann feststand, auf Basis eines Alkoholdestillates aus Trauben der spanischen Rebsorte „Albariño“ und 14 regionaler Botanicals den ersten galicischen Gin seiner Art.

Als Namensgeber für den „Nordés“ Gin stand der gleichnamige, beständige Passatwind, der stetig über den Atlantik und über Galizien im Norden Spaniens weht, Pate. Auch „Nordesia“, die Bezeichnung für Nordwestwinde, spielte dabei eine Rolle.

Die Herstellung des Nordés Atlantic Gins

Der Nordés Premium Gin wird nicht nur in der spanischen Region Galizien hergestellt, sondern auch alle Zutaten stammen aus dieser Gegend, was den Atlantic Gin Nordés zu einem Unikat macht. Im Gegensatz zu anderen Gins bildet nicht ein Getreidebrand die Basis für den Gin, sondern ein vierfach destillierter Alkohol aus den Trauben der regional angebauten Rebsorte „Albariño“.

In dieses Destillat werden 14 Botanicals, die dem Klima des Atlantiks ausgesetzt waren und über einen leichten Geschmack von Meer verfügen, für einen Zeitraum von fünf bis sechs Tagen zur Mazeration eingelegt. Erst danach erfolgt ein finaler, fünfter, schonender Brennvorgang in einer traditionellen, kupfernen Brennblase, bei dem die Aromen der Botanicals verschmelzen und einen extravaganten Gin hervorbringen. Die gewünschte Trinkstärke von 40 Prozent Alkoholanteil wird durch Beimischen von Trinkwasser erreicht. Abgefüllt wird er in einzigartig designten Flaschen mit einem Fassungsvermögen von 700 Millilitern, 1.000 Millilitern oder Miniaturen mit 50 Millilitern Volumen.

Die verwendeten Botanicals und Besonderheiten

Nicht nur der Traubenbrand aus der galizischen Albariño“-Traube als Basis für den Nordés Atlantic Gin ist eine Besonderheit, sondern auch die 14 verwendeten Bortanicals, die allesamt in der Region Galizien vorkommen. Das heißt, dass alle Botanicals vom Atlantikklima profitieren und geschmacklich eine sanfte Meeresnote besitzen. Diese Botanicals sind:

  • Wacholderbeeren,
  • Hibiskus,
  • Eukalyptus oder Salbei,
  • Kardamom,
  • Pfefferminze,
  • Ingwer,
  • Süßholz,
  • Lorbeerblatt,
  • Zitronenschale,
  • Teeblätter,
  • Eisenkraut,
  • Salzwiesenpflanze Salicornia (auch als Queller oder Friesenkraut bekannt),
  • Chinin und
  • Zimtrinde.

All diese Botanicals werden nach einer geheimen Rezeptur verwendet und sorgen für ein sommerliches, ausgesprochen blumiges, exotisches Bouquet.

Nordés Atlantic Gin – Tasting & Nosing

Schon beim Öffnen der Flasche umspielen florale Aromen, die an ein Blumenparfüm erinnern, die Nase. Flankiert werden diese von einer feinen Wacholder- und frischen Zitrusnote. Aber auch die Trauben, der Hibiskus und der Eukalyptus sind in der Nase erkennbar. Sogar die Milde des Nordés Dry Gin ist zu spüren. Alles in allem stellt sich der Duft als ein sehr vielschichtiges, unglaublich filigranes Bouquet dar.

Ähnlich wie sich der Nordés in der Nase präsentiert, ist er auch im Geschmack, nämlich floral und mit einer, für einen „Spanier“ typischen, Spritzigkeit. Der Wacholder ist ebenso wie der Koriander nur im Hintergrund zu spüren. Ansonsten begleiten harmonisch verflochtene Aromen von Trauben, Zitrus, Salbei, Süßholz und Eukalyptus die milde, feine Würze des Nordés Atlantic Gins. Auch ein salziger Touch und eine leichte Ingwerschärfe sind erkennbar. Beim sehr langen Abgang hallen die Aromen von Eukalyptus, Zitrus, Salicorn, Trauben, Tee, Lorbeer, Süßholz und ein Hauch Wacholder nach.

Der Atlantic Galician Gin ist also trotz seines 40-prozentigen Alkoholanteiles ein milder, spanischer Gin, der pur, als Longdrink oder Cocktail getrunken ein einzigartiger Genuss ist. Soll der Gin mit Tonicwater genossen und der Geschmack des Gins nicht beeinträchtigt werden, ist das richtige Tonicwater zu verwenden. Für den Nordés eignet sich besonders das „Fever Tree Mediterranean Tonicwater“ , wenn der blumige Charakter unterstrichen werden soll. Soll entgegengesteuert werden, dann ist das Tonicwater „Fentimans“  zu empfehlen.

Nordés Atlantic Galician Gin (1 x 0,7l) inkl. Fever Tree...
  • Ein ungewöhnlicher Gin aus dem Norden Spaniens.
  • 1 Flasche (0,7l) Nordés Gin und 3 Flaschen (500ml) Fever Tree Mediterranean Tonic.
  • Das perfekte Paket für Gin Tonic Genuss der Extra Klasse.

Das Design und die Aufmachung

So außergewöhnlich wie der Nordés Gin selbst, ist auch die Optik der Nordés-Flasche. Sie wurde von der, auf Flaschen für Spirituosen und Weine spezialisierte, spanischen Designerin Marta Lojo die Ginflasche so gestaltet, dass sie für den Betrachter eine echte Augenweide ist. Die weiß lackierte Nordés-Flasche erinnert an eine Apothekerflasche. Sie besitzt aber einen schlichteren Körper, der breit und zylindrisch ist und in einen relativ kleinen Hals mündet. Verschlossen wird die Flasche mit einem Schraubmechanismus, der aus Metall und Kunststoff besteht. Geziert werden der Verschluss und der Flaschenhals mit einer dunkelblauen Ummantelung, die mit einer Windrose und der Aufschrift „Nordés“ versehen ist.

Auf der Vorderseite der Flasche fällt sofort der großflächige Aufdruck einer vereinfachten Weltkarte auf, die mit einem roten Pfeil versehen ist. Dieser zeigt auf die Herkunftsregion des Nordés Galizien. Des Weiteren befindet sich unter der Weltkarte eine Windrose, die bei NNW rot markiert ist. Sogar der Wind ist stilisiert in Hellblau und der Markenschriftzug in Dunkelblau aufgebracht worden. Auf der Rückseite der Flasche sind neben dem Produktnamen viele Informationen zum Gin in den drei Sprachen Galicisch, Spanisch und Englisch zu finden. Außerdem sind auch Hinweise zum Hersteller und Designer vermerkt.

Kurzes Fazit

Der aus Galicien im Norden Spaniens hergestellte Nordés Atlantic Galician Gin ist ein Unikat auf dem Ginmarkt, da alle Zutaten, die für diesen Gin verwendet werden, aus Galicien stammen. Sogar sein Namen „Nordés“ leitet sich von den Passatwinden, die über Galicien ziehen, ab. Bei diesem Gin handelt es sich um ein Produkt, das auf Basis eines vierfach destillierten Traubenbrandes aus der Albariño“-Traube und regionalen Botanicals hergestellt wurde. Er punktet mit seinem frischen, leichten, blumigen und milden Geschmack. Er ist pur oder mit Tonicwater getrunken ein Genuss. Auch die Optik der Flasche spricht für sich. Bei einer Investition von circa 30 Euro kann sich jeder Ginliebhaber oder Ginsammler den Nordés Galician Gin nach Hause holen und den außergewöhnlichen Gin genießen oder die Ginsammlung erweitern.