Der neeka Gin setzt auf 5 Botanicals und wird in einer Brennerei produziert, die seit über 150 Jahren Erfahrung in der Destillation edler Brände hat.

In Handarbeit hergestellt und im Schwarzwald ansässig, kommt der neeka mit 40 % Vol. in die Flasche.

Wir haben für euch herausgefunden, wie dieser “back to basic” Gin mit der Kombination aus Mandarine, Kardamom, Kamille, Zitrone und frischen Bergquellwasser schmeckt.

Wenn Minimalismus auf schwarzwälder Tradition trifft

Zutaten höchster Qualität treffen auf Schwarzwälder-Quellwasser. So könnte man die Herstellung dieses edlen Tropfens in einem Satz zusammenfassen.

Ein Getreide-Destillat der höchsten Qualitätsstufe bildet hier die Grundzutat. Dazu gesellt sich besonders weiches Schwarzwälder-Quellwasser aus den Bergen. Dieses ist noch einmal spürbar weicher, als das ohnehin schon weiche Quellwasser aus dem Schwarzwald. Man gibt hier einen Wert von 0,5° dH (deutsche Härte) an.

Den Beginn machen die von Hand geschälten Mittelmeermandarinen. Mittels Dampfextraktion werden auf schonende Art und Weise die filigranen Aromen extrahiert.

Aus dem mediterranen Klima der Toskana findet der Wacholder den Weg in diese einzigartige Komposition. Mehrere Wochen im neutralen Alkohol mazeriert (eingeweicht – siehe: Gin-Herstellung), wird er anschließend destilliert und bildet einen kraftvollen Anklang.

Es folgen die weiteren Zutaten. Kamille wird ganz zum Schluss hinzugefügt, nachdem die Blüten leicht angetrocknet wurden.

Anschließend wird dem neeka Dry Gin in einem Tonfass die wohlverdiente Ruhe und Reifezeit gelassen.

neekaCLASSIC PREMIUM DRY GIN | 0.5 L | Handcrafted in...
  • #NEUGIERIG --> Mandarine
  • #ECHT --> Wacholder
  • #ENTSCHLOSSEN --> Zitronengras

Botanicals

5 Botanicals (Mandarine, Wacholder, Zitronengras, Kardamom, Kamille) verleihen dem Neeka Gin ein unvergleichliches Aroma.

Ein genussvolles Abenteuer, begleitet von einer fruchtigen Frische und einer zarten Süße, wecken durch die Mandarinen die Neugier der Gin-Liebhaber.

Natürlich darf in einem echten Dry Gin der Wacholder nicht fehlen. Sorgfältig ausgesucht und süßlich würzig im Geschmack, verleiht er diesem Destillat eine echte Dry Gin Note.

Ganz entschlossen tritt das Zitronengras in dieser Komposition auf. Durch seine Leichtigkeit und die leichte Säure findet es hervorragend Anklang in diesem Wohlgeruch.

Kraftvoll entfacht Kardamom ein wohliges Feuer in uns. Es ist eines der ältesten, kraftvollsten und delikatesten Aromen der Welt. Kraftvoll deshalb, weil hier Gegensätze aufeinander prallen. Es ist süß aber zugleich scharf, außerdem wild und warm.

Anders trifft es genau, wenn es um die Kamille geht. Wir alle kennen den Geruch und den Geschmack von Kamille, aber in einem Dry Gin ist es doch etwas ungewöhnlich. Das stimmt, aber es passt erstaunlich gut.

neeka Dry Gin Herstellung & Destillation

ein Blick hinter die Kulissen und direkt in die Brennblase

Heraus kommt neeka.

Der Name neeka entsteht durch die Charakterbeschreibung des Gins. n – neugierig e – echt e – entschlossen k – kraftvoll a – anders

Nosing

Müsste man sich kurz fassen, so wäre fruchtig und frisch die passende Beschreibung.

Lassen wir den Gin in unserer Nase wirken, so fallen sogleich die fruchtigen Aromen von Zitronengras auf, umspielt vom ebenfalls fruchtigen und dominanten Aroma der Mandarinen. Der Wacholder hält sich dezent im Hintergrund. Eine Nuance Kardamom haben wir ebenfalls wahrgenommen.

Das Bouquet hat einen sehr frischen, wenn auch milden und fruchtbetonten Nachklang.

Tasting

Wie auch in der Nase so sind die Aromen des Zitronengrases zusammen mit dem der Mandarinen primär präsent. Der Geschmack ist nahezu identisch mit dem Geruchserlebnis.

Der Wacholder hält sich auch hier überwiegend bedeckt. Dazu gesellt sich eine feine Note von Kardamom. Wir nehmen eine leicht pfeffrige Note wahr.

Als Highlight und I-Tüpfelchen kommt ganz zum Schluss das Aroma der Kamille durch. Etwas ungewöhnlich in einem Gin, passt aber in Verbindung mit dem Kardamom recht gut in das Gesamtkonzept.

Der Abgang am Gaumen ist relativ fein und lässt eine angenehm fruchtige Note zurück. Wenig komplex, nur geringfügig scharf und fokussiert auf einen durch und durch fruchtigen Gesamteindruck bei verhältnismäßig geringem Wacholder.

passende Tonic Water

Im Gin Tonic kann dieser mild-fruchtige Gin durchaus seine Eigenschaften präsentieren, von uns hierzu getestet mit dem Dr. Polidori Dry Tonic, dem Schweppes Dry Tonic  und einem gewöhnlichen Fever Tree.

Das Fever Tree Tonic transportiert gerade den blumigen und geringfügig scharfen Charakter sehr gut in unsere Geschmacksnerven, lässt aber dem fruchtigen Anteil etwas weniger Spielraum als die beiden Dry Varianten.

Hier gefiel uns das Dr. Polidori eine Spur besser. Weniger Kohlensäure und minimal trockener als beim Schweppes, wobei beide Tonic Water eine sehr fruchtige neeka-Tonic Kombination kreierten.

Dr. Polidori Dry Tonic Water 6 x0,2 Liter
  • Dr. Polidori Dry Tonic Water 6 x0,2 Liter
  • Misc.
  • Deutsch

Fazit: ein genügsames & fruchtiges Konzept das funktioniert

In der heutigen Zeit von immer überladeneren, besseren oder exotischeren Gin-Kreationen tut es gut, auch einmal simple Konzepte, die mit weniger Aufsehen ein gutes Geschmackserlebnis erzeugen, zu probieren.

Zwar bietet der Neeka Dry Gin keine spektakuläre Wacholderexplosion, doch geht das simple Konzept dennoch in Nase und Gaumen auf. Mit gerade einmal 5 Hauptzutaten haben wir einen wirklich sehr angenehmen, fruchtigen und milden Dry Gin, der mit Sicherheit gerade Einsteigern sehr gut gefallen wird.

Mit unter 40 € für den halben Liter möchte der Schwarzwälder Gin in der gehobeneren, aber für die meisten seiner Zunft üblichen Preisklasse mitspielen. Bekommen könnt ihr diesen feinen Tropfen auf Amazon  oder bei Wacholder Express

Wacholder Express


Bildrechte: facebook.com/neekaGIN/

 

Disclaimer & Kennzeichnungspflicht

Aufgrund der Kennzeichnungspflicht sind wir dazu verpflichtet diesen Beitrag als Werbung zu deklarieren. (Telemediengesetz §6)

Bei diesem Produkttest handelt es sich um Probierflaschen, die uns vom jeweiligen Hersteller kostenlos zum Testen zur Verfügung gestellt wurden.

Die Bewertung der Produkte erfolgt nach eigenem Ermessen – die Produktproben haben keine Auswirkung auf unsere persönliche Bewertung und Meinung!