Gin Sorten & Arten

Über 10 verschiedene Kategorien vom Gin gibt es mittlerweile und nach oben scheint kein Ende in Sicht. Stetig erfinden die Brennmeister und Hersteller neue Kreationen.

Zusätze: mit oder ohne künstliche Aromen?

Auch beim Gin gibt es so etwas, wie ein Reinheitsgebot. Im London Dry Gin zum Beispiel dürfen keine künstlichen Aromen beigesetzt werden. Auch die Zugabe von Zucker ist auf ein absolutes Minimum reduziert (0,5 g / L).

Ähnliche Vorgaben gibt es beim „Dry Gin“ Zucker ist untersagt, künstliche Aromen hingegen sind erlaubt.

Letztlich unterscheiden sich die Arten nach Herstellungsform, Inhaltsstoffen, Herkunft und Alkoholgehalt.

Bevor wir es vergessen:
Verpasse keine unserer neuen Blogbeiträge, lasse dich von interessanten Cocktailrezepten inspirieren und bekomme regelmäßig exklusive Angebote und Rabatte durch unseren Newsletter.

Irving Gin Tasting: Geschmack & Testbericht zum Real London Dry Gin

Der Irving Gin ist ein junger Vertreter der London Dry Gin Kategorie und kommt aus Deutschland. Jung und in kleinen Mengen produziert, stammt er aus der Taunusregion mit leicht fränkischem Touch. Woher der Irving seinen Namen bezieht, welche Botanicals ihn so besonders machen und wie

Irving Gin Tasting: Geschmack & Testbericht zum Real London Dry Gin2021-08-20T10:45:39+00:00

Jinzu Gin: Britischer Gin mit einem japanischen Twist

Der Jinzu Gin vereint den traditionellen Wacholdergeschmack von Gin mit dem Aroma des japanischen Reisweins Sake. Dennoch handelt es sich hier keineswegs um einen Mainstream-Gin, sondern um einen auf Zitrusnoten, Wacholder und Kirschblüten basierenden Tropfen Englisch, schottisch, japanisch... Der Jinzu entstand im Rahmen eines Wettbewerbes.

Jinzu Gin: Britischer Gin mit einem japanischen Twist2021-08-20T10:45:04+00:00

Monkey 47 Dry Gin: Tasting des fruchtig-komplexen Schwarzwälders

Was haben Kirschtorte und Affen gemeinsam? Richtig Gin ist es nicht, doch der Schwarzwald, Sammelbecken deutscher Gins, brachte 2008 einen der bekanntesten Tropfen hervor. Die Rede ist vom Monkey 47 Dry Gin. Fruchtig, komplex, klassisch, Top 10 Bestseller Gin und mittlerweile in sehr großer Stückzahl

Monkey 47 Dry Gin: Tasting des fruchtig-komplexen Schwarzwälders2022-04-30T12:50:06+00:00

Beefeater Gin: Geschichte & Tasting eines typisch englischen Gins

Der Beefeater Gin hat nicht nur einen martialischen Namen, sondern auch einige interessante Geschichten zu erzählen. Typisch für England, fast schon Kulturgut möchte man sagen und obendrein noch fruchtig und mild im Geschmack. Herkunft & Geschichte des Beefeaters Im Jahr 1863 erwarb James Burrough (Apotheker

Beefeater Gin: Geschichte & Tasting eines typisch englischen Gins2021-08-20T08:59:46+00:00

Hero Gin: der Geschmack eines Superhelden von der Mosel

Weil jeder früher oder später einen Helden braucht, stellen wir in diesem Tasting den Hero Gin vor. Ein Dry Gin aus der Mosel Region mit kräftiger Zitrusnote. Dieses Superhelden Destillat kommt neuerdings übrigens auch als fassgelagerter barrel Aged Gin und einer femininen Ginera Variante mit

Hero Gin: der Geschmack eines Superhelden von der Mosel2021-08-20T08:59:16+00:00

Brockmans Gin Tasting – volle Beerenpower voraus

Eines haben alle Ginsorten gemeinsam. Allesamt verwenden sie Wacholderbeeren als ihren Hauptbestandteil. Was aber wenn andere Beeren diesem Fakt zuvor kommen? Neu muss es sein. Und smooth. Und noch nie dagewesen. Wie "smooth", fruchtig und beerig der Brockmans wirklich ist und für wen er sich

Brockmans Gin Tasting – volle Beerenpower voraus2022-07-27T14:42:39+00:00

Berliner Brandstifter Gin – Mit Crowdfunding zum Hauptstadt-Gin

Berliner Brandstifter Gin ist ein relativ junger Premium-Gin aus der Bundeshauptstadt. Er wird seit 2013 gebrannt und kommt in von Hand durchnummerierten Flaschen ins Haus. Der Gin hat eine etwas ungewöhnliche Entstehungsgeschichte, über die dieser Artikel Aufschluss geben soll. Außerdem verraten wir Details über das

Berliner Brandstifter Gin – Mit Crowdfunding zum Hauptstadt-Gin2021-08-20T08:58:31+00:00

Gordons Crisp Cucumber Gin. Der Gin mit der Gurkennote

Als Crisp Cucumber Gin, wird der klassischen Wachholderspirituose noch eine ganz besondere Note verliehen. Es ist ein ganz neues, erfrischendes und die Geschmacksnerven besonders reizvoll tangierendes Erlebnis, wenn man sich ein Glas Gordons Crisp Cucumber Gin gönnt. Die Frucht der Wachholderbeere und die Frische der

Gordons Crisp Cucumber Gin. Der Gin mit der Gurkennote2021-08-20T08:58:14+00:00

Ferdinands Saar Dry Gin – Weltklasse aus der deutschen Provinz

"There is no better gin than Ferdinand’s", befanden jedenfalls die Juroren der renommierten "San Francisco World Spirits Competition" im Jahr 2015 und zeichneten Ferndinands Saar Dry Gin gleich zwei Mal mit Gold aus. Die bis dahin weitgehend unbekannte Marke aus dem Saarland verwies damit weltweit

Ferdinands Saar Dry Gin – Weltklasse aus der deutschen Provinz2021-10-07T18:52:07+00:00

Gordons Gin: Geschmack & Geschichte des wohl bekanntesten Gins

Als Ur-Gin bekannt, ist er ebenso umstritten wie universell. Für viele Gin-Liebhaber ist der Gordons sozusagen der Einstieg in die Welt des Gins. Für andere wiederum eine verpönte Massenware ohne Tiefgang. Doch schauen wir uns diesen Gin mal etwas genauer an. Tasting & Nosing Mit

Gordons Gin: Geschmack & Geschichte des wohl bekanntesten Gins2021-10-14T15:25:15+00:00
Nach oben