Dry Gins/ Destilled Gins Gin-Sorten

Momentum Basil Gin Test & Tasting: german Gin mit Tulsi Basilikum Basis

Momentum German Dry Gin im Test & Tasting

Der Momentum Dry Gin kommt aus Deutschland und setzt seinen Fokus ganz klar auf eine Zutat: Basilikum. Getreu dem Motto weniger Inhaltsstoffe – mehr Fokus auf das Wesentliche.

Hintergrund & Herstellung

Hergestellt von der Beverage Concierge GmbH & Co. KG in München, wird der Gin mit 10 Botanicals. Diese werden zunächst mazeriert also eingeweicht, hinzu kommt ein Heißauszug der ätherischen Öle. Abschliessend wird der Momentum Dry Gin auf eine Trinkstärke von 44 % Vol. gebracht. Grundlage für den Momentum bildet ein Weizendestillat. Der Gin wird unfiltriert abgefüllt was eine leichte Trübung erklärt, die an der guten Qualität jedoch nichts ändert.

Momentum German Dry Gin (1 x 0.7 l)
  • Spezielles Heißauszugsverfahren zur Extraktion der ätherischen Öle
  • Weizendestillat und 10 Edel- Botanicals wie das seltene Tulsa Basilikum
  • Extrem langsame stufenweise Erhitzung, Abkühlung und Reduktion

Botanicals

10 Stück sind es insgesamt, die Hauptrolle spielt hier wie bereits erwähnt Basilikum. Dieser Tulsi bzw. Tulsa Basilikum stammt aus Indien und soll dem Momentum Gin seinen einzigartigen Charakter verleihen. Weitere Gewürze sind der obligatorische Wacholder, Lavendel, Bergbohnenkraut, Fenchel sowie weitere geheime Zutaten.

Tasting & Nosing

Lässt man seine Nase nur kurz über die geöffnete Flasche schweifen, nimmt man direkt einen kräuterlastigen Geruch wahr. In jedem Fall ungewohnt für Gin, jedoch zeigt der Tusli Basilikum hier zum ersten mal was er kann: ein angenehm frisches Aroma mit den typischen Gin-Noten zu kombinieren. Riecht man etwas tiefer in die Flasche oder ein Glas, kommen weitere an ätherische Öle erinnernde Aromen zusammen mit Wacholder zum tragen.

Im Sachen Geschmack knüpft der Momentum direkt an das Nosing an, Wacholder gefolgt von frischem Basilikum der würzige und zum Teil fruchtige Noten mit sich bringt. Etwas Zitrone und Fenchel konnten wir in einem leicht erdigen und öligen Ton herausschmecken Im Abgang bleiben die Kräuternoten mit einer angenehm weichen Süße am Gaumen zurück.

Gin Basil Smash – der ideale Cocktail

Ein basilikumlastiger Cocktail in Kombination mit einem Gin der mit Basilikum verfeinert wurde – der ideale Drink für den Sommer. Folgende Zutaten werden zum mixen des Basil Smash benötigt:

  • 6 cl Gin
  • 2 cl Zuckersirup
  • 2 cl frischer Zitronensaft
  • 10 Basilikumblätter
  • Eiswürfel

Den Zuckersirup und Basilikum in einem Shakerbecher zerdrücken und anschliessend Eis, den Gin und Zitronensaft hinzugeben. Alles kräftig schütteln und über ein Sieb in einen Tumbler  geben. Als zusätzliche Deko im Glas können weitere Basilikumblätter dienen.

Momentum Gin Tonic

Trinkt man ihn im Gin Tonic, kann man über ein mediterranes, leichtes Tonic Water einiges mehr aus dem Gin herauskitzeln. Ein klassisches Indian Tonic lässt dennoch genügend Spielraum, damit sich der Basilikum und die Zitrusnoten entfalten können. Von uns getestet mit dem Fever Tree Mediterranean und einem Thomas Henrys – beide Wasser funktionierten tadellos.

Fazit

Durchaus eine exotische und neuartige Kreation, so verspricht der Momentum einen mit Basilikum gespickten und kräuterlastigen Gin – dieses Versprechen kann er halten. Mit einem Durchschnittspreis von 30-35 € für den halben Liter befindet er sich im guten und soliden Mittelfeld. Ideal für kräftige und würzige Cocktails, aber auch im Gin Tonic ein souveräner Genuss, perfekt für Gäste oder beim Grillen.


Bildcredit: Momentum Gin / Beverage Concierge GmbH & Co. KG