Gin-Cocktails & Rezepte

French 75 Cocktail

French 75 Champagner Cocktail Rezept

Der French 75 Cocktail ist unter den Mixgetränken ein Kandidat, der oft unterschätzt wird. Das Getränk, welches 1915 in Paris entstand, besteht aus einer Mischung aus Gin und Champagner. Der Legende nach mischte der französische Kriegspilot Gervais Raoul Lufbery lieber Cognac als Gin in seinen Cocktail, doch die Cognac-Variante hat sich gegen den Gin nicht durchsetzen können. Der French 75 wurde in den zwanziger Jahren im New Yorker Stork Club bekannt, und setzte sich dank seiner satrken Wirkung schnell  durch. Die tolle Mischung aus Champagner, Gin, Zitronensaft und Zuckersirup kaschiert geschickt den Alkoholgeschmack und schlägt heftig ein. Seinen Namen erhielt der French 75 nach einer Kanone, die im Ersten Weltkrieg wegen ihrer großen Durchschlagskraft berühmt wurde. Eben diese Durchschlagskraft charakterisiert den French 75 und verlieh dem Cocktail seinen Namen.

French 75 Cocktail Rezept

Wenn man Harry Cradocks Savoy Cocktail Book, welches 1930 erschien, treu bleiben möchte, sollte man folgendes Mischungsverhältnis befolgen:
Für eine Person wird in einem Shaker 3 cl Beefeater oder Duke Gin (z.B. The Duke Munich Dry Gin, sowie 1,5 cl Zitronensaft und 1 cl Zuckersirup gegeben). Mit Eiswürfeln zusammen wird dieses Gemisch 15 mal geschüttelt. Erst am Ende wird das Glas mit Champagner aufgefüllt. Statt Champagner eignet sich auch elsässischer Crémant oder ein Treverer Spumante. Auch wenn es im ersten Augenblick schwer erscheint, hochwertigen Champagner oder Schaumwein für einen Cocktail zu benutzen, lohnt sich dieses Opfer allemal.

Herkunft des Gins

Wenn die Quellen stimmen, wurde Gin Mitte des 17. Jahrhunderts erstmals hergestellt. Dieser war vorerst unter Ärzten als Wacholderschnaps oder Genever bekannt. Ein holländischer Arzt versuchte demnach aus einem Wacholderdestillat ein Medikament gegen Nieren- und Magenleiden zu erfinden. Diese Arznei gefiel den Kranken sehr schnell und die Anfrage stieg. Um dem steigenden Bedarf nachzukommen, beauftragte besagter Arzt verschiedene Brennereien mit der Herstellung. So konnte das Getränk schnell auf den Markt kommen und wurde auch außerhalb der europäischen Grenzen bekannt.

passende Gin-Sorten zum French 75 Cocktail

Neben dem oben bereits genannten Beefeater und Duke Gin, empfiehlt sich auch ein in Berlin hergestellter Gin. Der Adler Berlin Dry Gin verfügt über Zitrusaromen , die für einen perfekten French 75 von Nöten sind. Wer gerne besonders trockenen Gin mag, kann sich an den Tanqueray No. Ten heranwagen.

Hinterlasse einen Kommentar

Close