Was haben Gin und Nachtisch gemeinsam? Eines ganz bestimmt. Genuss pur mit ganz viel “Ich will mehr davon!” …

Hi! Ich bin Sonja DieFoodalchemistin. Bloggerin und Gin Genießerin. Auf meinem Blog gibt es, unter anderem ganz viel leckere Rezepte. Ich liebe gutes Essen und natürlich auch gute Getränke. Alles, was die Gaumenfreuden so in Schwung bringt. Umsonst sag ich nicht, Genuss ist das halbe Leben!

Ich kreiere hauptsächlich süße Leckereien. Und für die Gin Liebhaber habe ich etwas sehr gin-iges zusammengestellt. Einen super leckeren Cobbler, also Obstauflauf mit Orangen. Die bieten sich ja sehr in Kombination mit Gin an. Und ich habe auch eine Empfehlung mitgebracht. Einer meiner Lieblingsgins, der super zu diesem warmen Gaumenschmaus passt … aber erst mal zum Rezept!

Orangen Gin Cobbler Rezept

Für 2 Portionen:

  • 5 Orangen
  • 2-3 cl Gin
  • 35g Butter
  • 25g Zucker (Alternative ohne Kalorien = Xucker )
  • 50g Dinkelmehl
  • 1/2 TL Zimt
  • 1 Msp. Kardamom
  • Abrieb 1/2  unbehandelten Orange
  1. Die Orangen filetieren und gut abtropfen lassen.
  2. Für den Teig, das Mehl mit dem Zucker und den Gewürzen vermischen und mit der Butter zu einem weichen Streuselteig verkneten.
  3. Den Backofen auf mittlerer Schiene bei 220º Ober-/Unterhitze vorheizen.
  4. Die abgetropften Orangenfilets in 2 kleine Soufflé Förmchen füllen und mit dem Gin übergießen (Anmerkung hier: Die Menge des Gins kann gerne erhöht werden *zwinker)
  5. Dann den Streuselteig darüber verteilen und alles schön damit bedecken.
  6. Jetzt in den Ofen für ca. 30/40 Minuten, bis die Teigkruste eine schöne Farbe bekommen hat.
  7. Voilà, der Cobbler ist fertig und kann lauwarm genossen werden!

 

An dieser Stelle muss ich leider etwas auf den Hinweise WERBUNG eingehen, da ich einen Namen und eine Marke nennen werde, für die ich keinerlei Geld oder Sonstiges bekomme. Ich mache das aus freiwilligen Stücken. Einfach, weil dieser Gin mir schmeckt und ich ihn gut finde!⟩

Also gut … kommen wir nun zu meiner Empfehlung. Dieser Gin passt super zu meinem Rezept! Ich stell mal kurz vor – BLANKENESER. Ein sehr toller und interessanter Dry Gin. Die Botanicals sprechen für sich:

Eine tolle Kombi von Orangenblüte und Orangenschale, Zitronengras, Ceylon Zimt, Koriander und Ingwer, über Angelikawurzel, Mädesüß, Kardamom, Wermutkraut und etwas Lavendel.

Und das interessante dabei, Schluck für Schluck, jedes Mal eine Überraschung. Warum? Probiert es aus. Ein bisschen Spannung soll ja schließlich auch noch da sein *zwinker. Und die Flasche ist, vor allem für Hamburg Fans, ein toller Hingucker.

In liebevoller Handarbeit, kreiert die Mama dieses Gins, selbstentworfene Zeichnungen typischer Hamburger Orte und Gebäude, die als Etikett die Flasche zieren. Zumindest hat sie mir das erzählt, als ich sie letztes Jahr in Hamburg auf einer Spirituosen Messe kennenlernen durfte. Tolle Frau – toller Gin!

Orangen Gin Cobbler Rezept

Zu haben ist der Blankeneser Dry Gin übrigens auch bei uns im Partnershop von Wacholder Express:

Wacholder Express

 

Es hat mich gefreut, dieses Rezept für die Gin Liebhaber zu schreiben und vielleicht kommt ihr auch mal auf nen Gin bei mir auf dem Blog (DieFoodalchemistin)vorbei. In diesem Sinne … lasst es euch schmecken und genießt jeden Löffel oder auch Schluck!

 

Mit gin-igen Grüßen

Sonja