• Woher kommt eigentlich Gin und welche Geschichte steckt hinter dieser vielseitigen Spirituose? Hauchen wir doch der trockenen Historie etwas Leben ein und schauen, welche Entwicklungsstufen nötig waren, damit der beliebte Brand zu dem wurde, was er heute ist. Etwa ab

    7,1 min readKategorien: Wissenswertes
  • Hat man sich eine beeindruckende Gin-Sammlung angeschafft und möchte seine Schätze natürlich auch Stück für Stück genießen, so stellt sich u.U. irgendwann die Frage: wie wird Gin am besten gelagert und wie steht es um seine Haltbarkeit? Wir hinterfragen, wie

    2,8 min readKategorien: Wissenswertes

Wissenswertes über Gin und Gin-Sorten

Willkommen in der faszinierenden Welt des Gins! Hier erfährst du alles, was du über Gin und seine vielfältigen Sorten wissen solltest.

Von der Geschichte und Herstellung bis hin zu den verschiedenen Variationen, der richtigen Gin-Lagerung und Aromen – hier ist eine Übersicht:

Geschichte des Gins

Tauche ein in die historischen Wurzeln des Gins. Erfahre, wie dieser einst als medizinisches Elixier begann und sich im Laufe der Zeit zu einer der beliebtesten Spirituosen weltweit entwickelt hat.

Die Geschichte des Gins reicht bis ins 17. Jahrhundert zurück, als niederländische Arzneimittelhersteller den Wacholdergeist Genever, den Vorläufer des heutigen Gins, als Heilmittel entwickelten. Dieser wurde schnell in England populär, insbesondere nach der Glorious Revolution 1688, als holländische Königin Mary II und ihr englischer Ehemann William III den Gin als Nationalgetränk etablierten.

Während des 18. Jahrhunderts erlebte Gin in London eine Blütezeit, begleitet von sozialen Problemen, die zur Einführung des Gin-Acts führten, um den übermäßigen Konsum einzudämmen.

Im Laufe der Zeit entwickelte sich Gin von einem medizinischen Elixier zu einer vielseitigen und beliebten Spirituose, die heute in einer breiten Palette von Variationen genossen wird.

Herstellung von Gin

Entdecke den Prozess der Gin-Herstellung. Von der Auswahl der Botanicals bis hin zur Destillation – hier erfährst du, wie aus sorgfältig ausgewählten Zutaten und handwerklichem Können der einzigartige Gin entsteht.

Die Herstellung von Gin beginnt mit der Destillation einer neutralen Spirituose, oft aus Getreide oder anderen Rohstoffen. Diese wird dann mit einer Mischung aus Botanicals aromatisiert. Der Schlüsselbestandteil, der Gin seinen charakteristischen Geschmack verleiht, ist Wacholderbeeren. Diese werden gemeinsam mit verschiedenen Kräutern, Gewürzen und manchmal auch Zitrusfrüchten in einem Destillierapparat – wie einem Pot Still – erhitzt.

Während des Destillationsprozesses verdampfen die Aromen der Botanicals, kondensieren und werden schließlich als Gin gesammelt. Die Kunst der Gin-Herstellung liegt in der sorgfältigen Auswahl und Kombination der Botanicals sowie in der Destillationsmethode, die den einzigartigen Charakter des Gins formt.

Gin richtig verkosten

Die Verkostung von Gin ist eine Kunst, die den Genuss und die Wertschätzung seiner vielfältigen Aromen und Geschmacksrichtungen hervorhebt. Beginne mit der Auswahl eines hochwertigen Gin-Glases, sog. Degustationsgläser, das die Aromen gut einfängt, aber auch in Tumbler eignen sich gut.

Gieße eine moderate Menge Gin ein und betrachte zunächst seine Farbe und Viskosität. Rieche dann sanft an dem Gin, um die verschiedenen Botanicals und Aromen zu erfassen.

Nehme dir Zeit, um die verschiedenen Nuancen zu erkunden – von würzig bis zitrusartig, von floral bis harzig. Beim Verkosten, lass den Gin kurz im Mund, bevor du ihn hinunterschluckst, um die Vielfalt der Geschmacksrichtungen auf deiner Zunge wahrzunehmen.

Achte auf die Balance der Aromen und wie sie sich im Abgang entfalten. Die persönliche Wahrnehmung von Gin ist subjektiv, also genieße den Prozess und entdecke, welche Aromen und Nuancen dir am meisten zusagen.