Gin-Sorten

Brockmans Gin Tasting – traditioneller Gin mit erfrischender Zitrusnote

Brockmans Gin Tasting: Geschmack & passende Tonic Water

Eines haben alle Ginsorten gemeinsam. Allesamt verwenden sie Wachholderbeeren als ihren Hauptbestandteil. Gin begleitet uns seit dem Mittelalter. Zunächst nur im Bereich der Kräutermedizin verwendet, wurde der Gin später in der Spirituosenindustrie populär. Besondere Bekanntheit erlangte Gin in Großbritannien, vor allem in London, Mitte bis Ende des 17. Jahrhunderts, als William of Orange dort herrschte. Heutzutage haben wir beim Gin mit die größte Produktvielfalt aller Spirituosen. Zahlreiche Herkunftsregionen, mit jeweils sehr unterschiedlichen Aromen, die alle um die Wachholderbeeren herum arrangiert worden sind, werden im Markt präsentiert.

Neu muss es sein. Und smooth. Und noch nie dagewesen.

Brockmans „About Us“ gibt nicht allzuviele Details aus der Unternehmensgeschichte bekannt. Anzumerken ist aber, dass offensichtlich für die Herstellung des Einen, des so besonderen Gins, jede Menge ergebene Freunde und Gönner mit von der Partie waren. Es galt wohl, auszuprobieren und zu experimentieren. Viele Rezepte wurden getestet und wieder verworfen. Am Ende war man dann aber doch erfolgreich und fand die Rezeptur, an der wir uns heute mit dem Brockmans Premium Gin erfreuen.

Welche Zutaten werden bei der Herstellung des Brockmans Gin verwendet

Mit der Fülle der Zutatenliste lässt sich Brockmans nicht lumpen. Es geht vom Norden Europas bis ganz in den Süden und für asiatische Lakritze und Zimt muss sogar bis nach China gereist werden. Schwarz- und Blaubeeren aus Nordeuropa versprechen volles Aroma. Wurzeln der Iris-Blume und Wacholderbeeren stammen aus Italien.  Letztere aus der wunderbaren Toskana. Orangen- und Zitronenschalen lassen sich zusammen mit den spanischen Mandeln in Murcia kaufen. Dann wären da noch der Koriander, den die Bulgaren bereitstellen. Zu guter Letzt muss noch Engelswurz besorgt werden; dann ist alles komplett, das Arrangement kann beginnen.

Wo geht die geschmackliche Reise hin?

Die verwendeten Wacholderbeeren versprechen eine Note Pinie und Lavendel. Dazu gesellen sich die fruchtigen Aromen der Schwarz- und Blaubeere, die ein erstes Abrunden des Geschmacks ermöglichen. Der verwendete Zimt macht das Flavour weich, mit der Süße der Lakritze geradezu ideal. Die Schalen der Zitrusfrüchte zaubern die Frische in die Komposition. Koriander ergänzt die Fruchtigkeit ein wenig und addiert einen Hauch Gewürz. Die florale und erdige Note werden von der Iriswurzel und dem Engelwurz eingebracht. Jetzt noch ein paar wenige Tropfen Bittermandelöl, nochmal probiert. Ja, dass passt. Lecker.

Welche Tonic Water passen zum Brockmans Gin?
Hervorragend ergänzt sich der Brockmans mit klassischen Tonics wie dem Thomas Henry oder einem Fever Tree Indian Tonic. Durch sein beeriges Aroma kommt er so im Gin Tonic sehr gut zur Geltung. Dry Tonics die zu aufdringlich und dominant im Vordergrund stehen, sind hier fehl am Platz.

Destillation und Geschmack

Wie immer führen viele Wege nach Rom. So auch bei der Herstellung von Gin. Die Zutaten finden sich in Getreidealkohol wieder, um ihr Öl und Aroma abzugeben. Danach kommt der Kupfer-Destillierapparat zum Einsatz. 100 Jahre alt und noch immer nicht müde, besten Gin zu produzieren. Ergebnis des Destillierprozesses ist Brockmans Premium Gin: Gin wie kein anderer, unique durch seine spezielle Destillation und reichhaltige Zutatenliste mit hervorragenden Beeren, Wurzeln und Kräutern.

Brockmans vereint traditionellen Gin mit erfrischendem Zitrus- und wildem Beerengeschmack. Dass findet man nicht bei der Konkurrenz und so hat es dieser Gin geschafft, sich in Geschmack und Smoothness alleine zu stellen. Jetzt fehlt nur ein Glas, eine ruhige halbe Stunde und die Muße, den ganz besonderen Tropfen in aller Ruhe zu genießen. Ob Straight, on the rocks oder mit passendem Tonic Water bleibt jedem selbst überlassen.

Angebot
Brockmans Intensly Smooth Premium Gin (1 x 0.7 l)
  • Premium Gin
  • Botanicals: Blaubeere, Brombeere
  • Milder und fruchtiger Geschmack
  • Perfekt für den Gebrauch in Cocktails


Bildquelle: http://brockmansgin.com/sites/all/themes/brockmans/images/tweet-placeholder4.jpg

Hinterlasse einen Kommentar

Close